Fußreflexzonentherapie

Die Fußreflexzonentherapie – kurz und knapp

Die Fußreflexzonentherapie spricht über eine Behandlung der Reflexzonen der Füße reflektorisch verschiedene Körperfunktionen und Organe an. Durch das Setzen eines Reizes am Fuß wird der Energiefluss im Körper angeregt. So können die Selbstheilungskräfte im Körper aktiviert und ein energetisches Gleichgewicht im betroffenen Organ hergestellt werden.

Die Fußreflexzonentherapie – wirkungsvoll und entspannend

Die Fußreflexzonentherapie ist eine sehr entspannnde und beruhigende Therapie. Trotzdem kann eine Vielzahl von Krankheiten positiv beeinfluss werden. Die Therapie hat sich u.a. bei den folgenden Krankheitsbildern gut bewährt:

  • Rückenschmerzen
  • Haltungsschäden
  • Verspannungen im gesamten Bewegungsapparat
  • Bewegungseinschränkungen der Gelenke
  • Verdauungsbeschwerden
  • Menstruationsbeschwerden
  • chronischer und akuter Schnupfen, Heuschnupfen,  Asthma
  • lymphatische Belastungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Blasenentzündungen

Die Therapie sollte nicht bei Entzündungen im Venen- und Lymphsystem,  Aneurismen, Melanomen oder Entzündungen am Fuß durchgeführt werden.

Vor der Behandlung führe ich ein Anamnesegespräch durch, um mögliche Risikofaktoren abzuklären. Bei Fragen können Sie mich selbstverständlich gern ansprechen.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise & Empfehlungen:

Die Behandlung wird auf einer bequemen Liege durchgeführt. Bitte tragen Sie vorzugsweise lockere und bequeme Kleidung.

Die Behandlung dauert zwischen 30 und 60 Minuten. Eine Therapie besteht normalerweise aus einer Behandlungsserie von 5-10 Terminen.  Während des ersten Termins erstelle ich einen Erstbefund. Dafür benötige ich ca. 60 Minuten. Für die Folgtermine veranschlage ich ca. 30-45 Minuten, inkl. einer Nachruhe.

 

Für einen Termin für eine Fußreflexzonentherapie in der Praxis für Naturheilkunde & Thaimassage in Hamburg klicken Sie bitte hier.